Sonntag, 10. Juli 2011

Letterpress - Karten

...................und hier noch ein paar Letterpress - Kärtchen zur Anschauung ....................




Mein erster Versuch, der Swirl ist gezeichnet, alles andere gedruckt.

                                        
Hier sieht man, wofür man die Letterpress alles gebrauchen kann, Hintergrund, Motiv Blume, Schriftzug.
Aber ist doch einbisschen zweckentfremdet, da ja eigentlich damit eine komplette Karte gedruckt werden soll, das ist der Sinn der Letterpress.
Aber macht ja nichts, so sieht es doch auch ganz toll aus!

                                
Hier habe ich die einzelen Teile gedruckt und anschließend ausgeschnitten und auf der Karte arrangiert. Die Sonne war nur ein Kreis, gedruckt in orange, den ich zusätzlich aquarelliert habe, die kleine Blume ebenfalls.
Es wäre sonst alles recht "einfarbig" und farblos geworden.

                                         

Für Einladungskarten oder Danke-Karten, etc. weil man mehrere Karten im gleichen Stil braucht, ist die Letterpress sehr gut geeignet. Das Blaue ist direkt auf die Karte gedruckt, die Zahlen sind mit einem Alphabet von QuicKutz/Lifestyle Crafts gestanzt.
Die Blumen sind ebenfalls mit einer Stanze von QuicKutz als Pop-Up Flower gestanzt und mit einem Schmuckstein versehen, eine sehr einfache, aber wirkungsvolle Karte.
Hier sehr günstig:   =>http://stores.ebay.de/Creating-Everlasting-Memories

Ebenso die Karte, die jetzt kommt, eine Danke-Karte gearbeitet im gleichen Stil
Der Swirl wurde als Blütenstil umfunktioniert.




So, das war´s. Wollte mich schon längst wieder an die Letterpress begeben haben, aber die Zeit...............

Ein schönes Wochenende wünscht Ute

1 Kommentar:

  1. sooo schöne Karten.. kann mich gar nicht sattsehen dran..

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen