Sonntag, 27. März 2016

Hallo Ihr Lieben,


für das Osterfest habe ich natürlich auch wieder etwas gewerkelt.

Osterkörbchen sollten her und so habe ich mich in meinen Bastelladen begeben und geschaut, was hier auf dem Land, so angeboten wird. Das war, bis auf Streuteile, leider eine Enttäuschung. Also musste meine CAMEO wieder herhalten und es hat mal wieder gut funktioniert.

Die Streuteile waren gekauft  worden (Hase und Henne- hätte man sich aber auch sparen können, Papier tut´s auch) , Brads waren noch vorhanden und die weiße Borde wurde mit dem Martha Stewart Stanzer erstellt. Der Schmetterling wurde gestanzt und auf eine kleine Holzklammer aufgeklebt. Sie/ er hält das Grußlabel, das ebenfalls im Silhouette Studio von mir erstellt wurde.

Das Körbchen ist recht stabil geworden und von der Größe her passt ein kleiner LILA Beutel hinein plus einem zusätzlichen Osterei. Das darf an Ostern natürlich nicht fehlen!

Vom letzten Jahr hatte ich noch schön gemusterten Tonkarton liegen. Aus einem großen Bogen erhielt ich 3 komplette Körbchen.

Hier nun die zwei Variationen:  

einmal in Grün

und das Zubehör



und die 2. Variante


 und wieder das Zubehör, andersfarbig



und noch einmal von oben.



Und nun wünsche ich ein schönes Osterfest.

Liebe Grüße, Ute


Kommentare:

  1. wundervolle Körbchen hast du gebastelt.. die sehen alle soo schön aus..
    Frohe Ostertage und liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Die Körbchen sind wirklich süß geworden,aber die Suche hättest du dir sparen können.Das hätte ich dir auch vorher gesagt,dass du mit deiner Maschine was weitaus schöneres zauberst.
    LG Solvey

    AntwortenLöschen