Sonntag, 16. September 2018


Hallo Ihr Lieben,

fangen wir mit dem an, was mich die letzten 3 Wochen beschäftigt hat.

Man sprach mich an, ob ich eine bestimmte Hochzeitstorte machen könnte. Dabei sollten Geldscheine, da nur dieses zur Hochzeit gewünscht war, an der Außenseite befestigt werden.
Oben auf sollte, da der Bräutigam LEGO-Fan ist, ein Brautpaar von LEGO.
16 Stücke Torte wurden benötigt, es musste also erst gerechnet werden.

Das war ja schon immer mein Traum, mal eine solche Torte aus Schachtel, Boxen etc. mit der CAMEO zu erstellen.
Also habe ich mich ans Werk gemacht und ich denke, sie ist mir gut gelungen, die Hochzeits-Geldschein-Torte. Auch das Brautpaar war begeistert.





Wie zu sehen, wurden die Geldscheine auf dem Kuchenrücken  befestigt. Ich habe dies mit Hilfe von
2 kleinen 3D -Klebepads unten vorgenommen, oben wurden sie unter den Deckel des Kuchenstücks geklemmt. Für das LEGO Brautpaar habe ich eine 2.Stufe konstruiert, die als Box genutzt werden kann.
Hier für habe ich kleine Umschläge mit Sprüchen, Kurzgeschichten, etc. befüllt und sie hineingelegt.


Farblich wurde das Ganze auf die Farben der Geldscheine abgestimmt. Und hier noch einmal der Deckel der Stufenbox

Und da sie allen sehr gut gefiel, stand auch gleich ein weitere Auftrag zu einer Hochzeitstorte an.

Dieses Mal sollte es eine normale Torte in der Anzahl der Tortenstücke werden, nämlich 12 Stück.Und oben auf sollte ein Quietscheenten - Brautpaar. Sie sollte romantisch sein und Farbvorgabe war pink, Glitter.....und alles was so dazu gehört.
Somit musste wieder gerechnet und Maß genommen werden. Die Enten waren größer als die LEGO Plattform und so musste nicht nur der Kuchen neu geteilt werden, sondern auch die 2.Stufe neu berechnet und erstellt werden. Sie besitzt nun einen Durchmesser von 15 cm und damit eine recht große Box.
Sie sollte einen Umschlag enthalten, in dem man das Geldgeschenk unterbringen wollte.

Seht selbst:


Da hier die Geldscheine anders untergebracht wurden, war der Kuchenrücken neu zu gestalten. Ich habe eine Medaillionstanze dazu benutzt und mit der Cameo mir die Initialen schneiden lassen. Befestigt habe ich die Buchstaben mit Hilfe eines Stickermakers. Für solche Feinarbeiten sind diese sehr gut zu gebrauchen.


Hier die Box, leicht geöffnet.


Da hier auch nicht wie bei der LEGO Plattform ein Blumenbogen vorgegeben war, der verziert werden musste, kam auch hier die Cameo zum Einsatz. Ich habe mir eine Befestigung ähnlich eines Rankgitters erstellt, eine  Blumenranke dazu und diese anschließend mit Stoffband nebst Stoffrosen verz.iert
Das Gitter ließ es zu, in der Mitte noch ein gestanztes Herz aufzuhängen.


..............und noch einmal das Ganze mit dem Umschlag für die Plattformbox.


Damit das Ganze nach der Hochzeit nicht unnütz herum steht oder nach einiger Zeit gar weggeworfen wird, habe ich die Torten so konstruiert, dass man die Kuchenstücke einzeln als Verpackung für ein Geldgeschenk für andere Gelegenheiten nutzen kann.Durch den abnehmbaren Deckel (anders als auf der Rückseite zu schließen) ist es eine Schachtel, in der man aber auch Erinnerungsstücke horten kann. Auch die obere Stufe kann vorsichtig abgelöst werden, ebenso die Figuren, ob LEGO oder Entenpaar. Alles ist einzeln weiter verwendbar.

Zwischendurch habe ich eine neue Stanze für eine Box erhalten. Es ist eine kleine Sechseckbox mit Deckel.



Die Stanze für die selbstschließende Box gehört schon länger zu meinem Bestand.
Eine Beispielbox:


........und nun viel Spaß beim Lesen der weiteren Posts.

Viele Grüße, Ute

......................und direkt ein Post hinterher!

Hier möchte ich Euch Karten zur Hochzeit zeigen. Vorgabe war u.a., dass sie zur  Mittelalter / Wikingerzeit passen sollten.

Es kamen Motive aus der Nordischen Mythologie zur Anwendung, wie die sich "schließende Schlange"
oder der "Lebensbaum". Zudem warVorgabe, dass mehrere Leute unterschreiben und ein Geldumsclag sich in der Karte befinden sollte. Gemacht habe ich einige zur Auswahl, aber seht selbst:




Hier die Umsetzung mit dem "Lebensbaum".



Diese Karte sollte etwas lustiger sein:


Hier in romantischer Art:


innen habe ich hier ein extra Doppelblatt hinzu gefügt, so dass viiiiele Leute unterschreiben können.




Viele Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben!

In der Zwichenzeit hat sich so einiges getan und ich war nicht untätig.

Anfangen möchte ich mit einfachen Labels / Tags, die ich zum Zeitvertreib gemacht habe. Was mir gerade so einfiel.

Tag 1:
Tag 2:
 Hier habe ich die Hintergünde mit Spritzen und Klecksen selbst gestaltet

Tag 3:

Tag 4:
Das gestanzte Motiv des Vogelkäfigs mit Vogel gefällt mir immer wieder gut. Es passt von der Größe her auch sehr gut auf die Basis.

Handlettering ist momentan ja genau wie vor fast 30 Jahren wieder groß in Mode. Ich habe mich auch
wieder einmal dazu hinreißen lassen. Hier ein einfaches Motiv.


Liebe Grüße, Ute

Sonntag, 6. Mai 2018

Hallo Ihr Lieben,


und noch etwas ist vom Basteltisch ins Regal gewandert.
Ich hatte mir Stifte gekauft und sie erst nur mit einem Gummiband zusammen gehalten. Das gefiel mir absolut nicht.
Also habe ich mich daran gesetzt und auch für sie eine schöne Bleibe erstellt, natürlich mit meiner Cameo.




...............und nun zum nächsten Post!
Liebe Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben,


heute steht eine Kommunion an. In unserer Gegend findet diese immer sehr spät im Frühjahr statt.
Eigentlich schön für die Mädchen, sie müssen ihre schönen Kleider nicht unter einem dicken Mantel verstecken. Auch bei mir geht ein Mädchen zur Kommunion und dem entsprechen dann u.a.auch die verwendeten Papiere.

Hier die erstellten Arbeiten:


die Karte in einem etwas größeren Format mit einem Geldscheinumschlag innen (erstellt mit der Cameo)





und als Zugabe ein kleines Gästealbum, etwa in der gleichen Größe und ebenfalls mit der Cameo erstellt.
Natürlich kann man dieses auch für einen Jungen in anderen Farben arbeiten.
In diesem Umschlag (Cameo) wurde es übergeben.





die Außenansicht:


und die Seiten zum Eintragen der Gäste








Liebe Grüße Ute

Mittwoch, 2. Mai 2018


Hallo Ihr Lieben,

mit Entsetzen musste ich feststellen, dass wieder ein blog aus dem Net verschwunden ist.
Gibt es denn wirklich nicht mehr so viel Stempler und Kartenbastler?
Hören alle auf, ihre Werke zu zeigen als Inspiration? Ist wirklich nur noch Häkeln, Stricken oder Nähen angesagt?
Und was ist mit den CAMEO-Leuten? Nix, Nada?? Alles ad acta gelegt?

Nun, ich denke, es wird schon noch ein paar standhafte Stemplerinnen geben oder auch Scrapbookerinnen. Aber wie ich mitbekomme, wird es auch schwerer entsprechendes Papier zu bekommen oder auch schöne Stempel. Aber, man hat ja seine ausgesuchten Läden.......................

Zeigen möchte ich Euch drei Auftragsarbeiten. Vorgabe war: 60.Geburtstag ein Pferde- und Reiterfreund, 30.Geburtstag ein begeisterter Motorschirmflieger und 50.Geburtstag Statistenrolle in "Großstadtrevier".
Zugleich sollten alle drei Karten Geldscheinkarten werden.

Meine Umsetzung sah dann so aus und kam auch begeistert an:




Da ich mit zwar ein paar Stempel mit Pferden besitze, jedoch absolut nichts an Papieren, habe ich mir entsprechendes Hintergrundpapier selbst erstellt. Für die Vorderseite der Karte habe ich mir die passenden CAMEO-Dateien erstellt. Das hat schon einige Zeit in Anspruch genommen. Die kleinen Kuverts für die Geldscheine habe ich habe ich ebenfalls passend zum Gesamtbild entworfen und mit der Cameo geschnitten.
Rechts dann jeweils Platz zum Übermitteln der Grüße.









Bei allen drei Karten habe ich Stempel, Stanzteile der Cuttlebug und Cameoschnittteile verwendet.

Und ich muss sagen, es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht, diese Sachen zu erstellen.  :))))

Liebe Grüße, Ute
...........................dann war auf einmal schon Ostern.....................................

Irgendwie fiel das Osterfest dieses Jahr bei mir aus.
Es gab so viel "drumherum", dass ich es einfach nur genossen habe, mal die Tage ruhig auf der Couch verbracht zu haben. Soweit man das so nennen kann.............................

Aber ein paar Kärtchen und Dinge habe ich schon gewerkelt, so ganz ohne geht nicht........



Auf zum nächsten Post,
liebe Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben,

zwischendurch musste eine Karte zur Hochzeit gefertigt werden.



Dieses Mal nur in Weiß und Gold gehalten. Somit eignet sie sich auch für eine Goldene Hochzeit.

Das Brautpaar ist Teil einer Stanzbordüre, die ich mir zurecht geschnitten habe.

Liebe Grüße, Ute

Dienstag, 1. Mai 2018

Hallo Ihr Lieben,


ein paar Weihnachtskarten, die ich noch nicht gepostet habe, möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Der Motivstempel und der dazugehörige Spruchstempel gefielen mir so gut, dass ich ihn mir auf der Messe in Frankfurt zugelegt hatte. Natürlich wurden auch sofort Karten erstellt. Hier sind sie:





Zudem hatte ich Euch versprochen, ein weiteres Adventskalender - Haus zu zeigen.
Jetzt endlich komme ich dazu, es zu zeigen.

Dieses Mal hatte ich eine kleine Lichterkette ums Dach gelegt.







Da kommt shon weihnachtliche Stimmung auf.......................................!
Liebe Güße,
Ute