Sonntag, 6. Mai 2018

Hallo Ihr Lieben,


und noch etwas ist vom Basteltisch ins Regal gewandert.
Ich hatte mir Stifte gekauft und sie erst nur mit einem Gummiband zusammen gehalten. Das gefiel mir absolut nicht.
Also habe ich mich daran gesetzt und auch für sie eine schöne Bleibe erstellt, natürlich mit meiner Cameo.




...............und nun zum nächsten Post!
Liebe Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben,


heute steht eine Kommunion an. In unserer Gegend findet diese immer sehr spät im Frühjahr statt.
Eigentlich schön für die Mädchen, sie müssen ihre schönen Kleider nicht unter einem dicken Mantel verstecken. Auch bei mir geht ein Mädchen zur Kommunion und dem entsprechen dann u.a.auch die verwendeten Papiere.

Hier die erstellten Arbeiten:


die Karte in einem etwas größeren Format mit einem Geldscheinumschlag innen (erstellt mit der Cameo)





und als Zugabe ein kleines Gästealbum, etwa in der gleichen Größe und ebenfalls mit der Cameo erstellt.
Natürlich kann man dieses auch für einen Jungen in anderen Farben arbeiten.
In diesem Umschlag (Cameo) wurde es übergeben.





die Außenansicht:


und die Seiten zum Eintragen der Gäste








Liebe Grüße Ute

Mittwoch, 2. Mai 2018


Hallo Ihr Lieben,

mit Entsetzen musste ich feststellen, dass wieder ein blog aus dem Net verschwunden ist.
Gibt es denn wirklich nicht mehr so viel Stempler und Kartenbastler?
Hören alle auf, ihre Werke zu zeigen als Inspiration? Ist wirklich nur noch Häkeln, Stricken oder Nähen angesagt?
Und was ist mit den CAMEO-Leuten? Nix, Nada?? Alles ad acta gelegt?

Nun, ich denke, es wird schon noch ein paar standhafte Stemplerinnen geben oder auch Scrapbookerinnen. Aber wie ich mitbekomme, wird es auch schwerer entsprechendes Papier zu bekommen oder auch schöne Stempel. Aber, man hat ja seine ausgesuchten Läden.......................

Zeigen möchte ich Euch drei Auftragsarbeiten. Vorgabe war: 60.Geburtstag ein Pferde- und Reiterfreund, 30.Geburtstag ein begeisterter Motorschirmflieger und 50.Geburtstag Statistenrolle in "Großstadtrevier".
Zugleich sollten alle drei Karten Geldscheinkarten werden.

Meine Umsetzung sah dann so aus und kam auch begeistert an:




Da ich mit zwar ein paar Stempel mit Pferden besitze, jedoch absolut nichts an Papieren, habe ich mir entsprechendes Hintergrundpapier selbst erstellt. Für die Vorderseite der Karte habe ich mir die passenden CAMEO-Dateien erstellt. Das hat schon einige Zeit in Anspruch genommen. Die kleinen Kuverts für die Geldscheine habe ich habe ich ebenfalls passend zum Gesamtbild entworfen und mit der Cameo geschnitten.
Rechts dann jeweils Platz zum Übermitteln der Grüße.









Bei allen drei Karten habe ich Stempel, Stanzteile der Cuttlebug und Cameoschnittteile verwendet.

Und ich muss sagen, es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht, diese Sachen zu erstellen.  :))))

Liebe Grüße, Ute
...........................dann war auf einmal schon Ostern.....................................

Irgendwie fiel das Osterfest dieses Jahr bei mir aus.
Es gab so viel "drumherum", dass ich es einfach nur genossen habe, mal die Tage ruhig auf der Couch verbracht zu haben. Soweit man das so nennen kann.............................

Aber ein paar Kärtchen und Dinge habe ich schon gewerkelt, so ganz ohne geht nicht........



Auf zum nächsten Post,
liebe Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben,

zwischendurch musste eine Karte zur Hochzeit gefertigt werden.



Dieses Mal nur in Weiß und Gold gehalten. Somit eignet sie sich auch für eine Goldene Hochzeit.

Das Brautpaar ist Teil einer Stanzbordüre, die ich mir zurecht geschnitten habe.

Liebe Grüße, Ute

Dienstag, 1. Mai 2018

Hallo Ihr Lieben,


ein paar Weihnachtskarten, die ich noch nicht gepostet habe, möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Der Motivstempel und der dazugehörige Spruchstempel gefielen mir so gut, dass ich ihn mir auf der Messe in Frankfurt zugelegt hatte. Natürlich wurden auch sofort Karten erstellt. Hier sind sie:





Zudem hatte ich Euch versprochen, ein weiteres Adventskalender - Haus zu zeigen.
Jetzt endlich komme ich dazu, es zu zeigen.

Dieses Mal hatte ich eine kleine Lichterkette ums Dach gelegt.







Da kommt shon weihnachtliche Stimmung auf.......................................!
Liebe Güße,
Ute



Sonntag, 3. Dezember 2017

Hallo Ihr Lieben,

ich kann Euch wieder etwas zeigen und hoffe, Euch gefällt es genauso gut wie mir. Obwohl ich mir die svg-Datei für meine Cameo gekauft habe, hat es mir doch großen Spass bereitet, das Endergebnis zusammen zu fügen. Ich denke mal, es kann sich sehen lassen.

Macht Euch selbst ein Bild:
Nein, kein "Adventskalender to go", sondern ein ausgewachsenes Haus. Jede Schublade hat einen eigenen innenliegenden Einsatz, somit wird jede Schublade geführt. Unschwer zu erkennen, hinter der großen  Eingangstür befindet sich die 24. Ich bin wahrlich begeistert von der Schnittdatei. Alles passte perfekt, die einzelnen Einsätze im Hausinneren behindern sich nicht, alles passt.







....... und weil das Haus mir so gut gefiel, habe ich es noch einmal erstellt. Jedoch muss ich davon die Fotos noch machen. Die Kanten wurden mit Distress beabeitet, Auch die Schubladen fand ich Klasse, so toll passend für die Schräge des Daches und das Eingangstor!  



Aber nach 24 Einsätzen und 24 Schubladen............................................Aber trotzdem....................
ich machte ein 2. Haus.   :))
 
Zwischendurch, zur Erholung von den 48 Schubladen/Einsätzen entwarf ich eine Laternen - Schnittdatei.
Zuerst stanzte ich die Seitenteile mit einer Spellbinder Stanze aus, ein kleines Label gefertigt. Die Tannenzapfen sind eine Stanze von MTK und das kam dabei heraus:





Da mir das Ausstanzen der Seitenteile aber zu unsicher war, habe ich mich daran begeben und mir eine komplette Datei erstellt. Ich fand die Umsetzung einer Krippe nicht schlecht und Palmen sollten auch her. Der Stern durfte auch nicht fehlen und so entstand diese Ausführung. Hier jedoch ohne LED Licht zu sehen.


Es entstand eine 2., die ich mit Lampenpapier hinterlegt habe.



..und eine Ausführung in silber/lila. Die Laterne kann auch gehängt werden. Der Stern wurde noch mit einem Layer versehen. Zusätzlich habe ich den "Sockel" für das höhere LED Licht erhöht. Somit sitzt die Flamme am bzw. direkt hinter den Motiven und werden schön von hinten angeleuchtet.




Weiter mit Post Nr.2