Dienstag, 17. Januar 2017


Hallo Ihr Lieben,


Weihnachten ist vorbei und es steht wieder ein wenig mehr Zeit zur Verfügung.
So möchte ich einige Sachen meiner Bastelarbeiten zeigen, vielleicht könnt Ihr als Inspiration ja etwas mitnehmen.

Zuerst eine Exploding Box anlässlich eines Geburtstages für einen absoluten Star Wars Fan,
natürlich fast alles mit der Cameo im Sil-Studio erstellt. Lediglich die Geldscheinumschläge wurden gestanzt und die "32"  sind Stickerzahlen. Auch sie hätte man problemlos mit der Cameo erstellen können, aber wofür man hat noch die guten alten Stanzen...........................................



von den Seiten

 von oben der Schriftzug

Nun ist sie explodiert..............
Für die Mitte habe ich eine einfache Geburtstagstorte erstellt, jedoch fand ich, es gehören nun einmal auch Kerzen darauf. Der "Kerzenkreis" hätte für die Stabilität vom Durchmesser her etwas kleiner sein können
und das benutzte Papier etwas fester.





Das nächste ist eine einfache Weihnachtskarte. Benutzt wurden Stanzen , Stempel und das Übliche.




Dann gab es einige Todesfälle und somit auch Trauerkarten. Man denkt in solch einem Moment ja nicht unbedingt daran, Fotos der Karte zu machen..................... Eine schlichte möchte ich zeigen.
Hier habe ich wieder meine erstellte Schnittdatei für die Cameo benutzt. Sie kann vielseitig einsetzt werden.
Der Spruchstempel ist von efco. Innen wurde die Anteilnahme noch einmal extra ausgesprochen und ein weiterer "Text" entfiel somit vorn.



Eine Karte zur Geburt, wie nah das doch bei einander liegt


.................und zum guten Schluß eine noch nicht ganz fertige Karte zum Geburtstag. Auch hier wieder eine Geldscheinkarte mit Umschlag und nach der endgültigen Fertigstellung wurd´s übersehen, das Fotografieren......................

Jedoch hat das den Empfänger nicht interessiert, er hat sich gefreut und fand sie witzig.



Das war´s nun für heute, ich wünsche einen schönen Tag,
liebe Grüße, Ute


Mittwoch, 14. Dezember 2016

Hallo Ihr Lieben,

Holland hatte wieder nach mir gerufen und wie es kommen musste, wechselten ein paar Stanzen
und Stempel den Besitzer. Obwohl man doch eigentlich schon lang genug davon besitzt.

Fangen wir als erstes mit einer normalen Stickereikarte an.  Hier ist sie, einfach gehalten, damit die Stickerei optisch nicht verschwindet.



Es gibt so viele schöne Wintermotive.................................



Ich musste feststellen, dass mir einfache kleine Tannenbaumstanzen fehlten. Gefunden habe ich sie dann beim Hersteller CREALIES, 2x3 Stück als Set, verschiedene Größen und gar nicht teuer.


....................ohne Worte, einfach nur so............................


Bei der nächsten Karte wurde der Weihnachtsmann von mir im SILStudio erstellt. Es nahm schon einige Zeit in Anspruch, die verschiedenen Teile zu entwerfen und sie fürs Zusammensetzen entsprechend passend zu machen (Überstände Klebung etc.). Angefangen hatte ich damit schon letztes Jahr.....aber gut Ding will Weile haben. Nun ist er fertig und die Datei ebenso.


Auch diese Karte lag noch vom letzten Jahr, nur fertig gestellt und mit einem Motiv versehen wurde sie in den vorigen Tagen.


Weitere Sachen befinden sich in Bearbeitung und sollten auch noch gepostet werden.

Ich wünsche noch eine schöne Adventszeit,
liebe Grüße, Ute

Freitag, 25. November 2016

Hallo Ihr Lieben,

nun, nach dem Lesen einiger neuer Infos zeige ich heute ein paar Sächelchen, die ich gewerkelt habe.

Es ist nicht die Welt, aber zeigen möchte ich sie doch. Vielleicht ist es ja doch Inspiration für jemand anderen, der genau so etwas sucht.


Beginnen möchte ich mit einem MiniAlbum. Ich besaß nur ein Foto, das ich verarbeiten konnte. So habe ich dann Ausschnitte des Originalfotos genommen und ein kleines 3-seitiges Album gemacht. Es steckt in einer Schubbox, die ebenso wie das Album mit der Cameo erstellt und geschnitten wurde.

Als erstes die Schubbox, einfach gehalten, da ich nicht wusste, welche Stilrichtung gefällt.




 Seite 1



 Seite 2


und die letzte Seite (3)




Als nächstes kam die beiliegende Karte an die Reihe. Da es sich hierbei um einen ganz anderen Adressaten handelte als beim Album, wollte ich auch eine ganz andere Karte erstellen.
Ich hatte schon lang den Clear Stamp von Marianne Design liegen und ihn noch nicht ein einziges Mal verarbeitet. So dachte ich mir, dass es die Gelegenheit wäre.
Die Bordüre an der linken Seite sowie die kleine Japanerin gehören zum Stempelset. Den Rahmen und die Pagode im Hintergrund habe ich im SIL Studio erstellt und mit der Cameo ausgeschnitten. Den oberen Teil habe ich in Rot noch einmal aufgelegt, damit es plastischer aussieht und besser zur Gesamtansicht der Karte passt.



.......................und zum guten Schluß noch eine Weihnachtskarte mit Clear Stamps von Viva Decor.



Das war´s nun für heute. Es stehen noch eine Menge Adventskalender an, die geschnitten und in der Ausführung noch minimal geändert werden müssen.
Dies werde ich in der nächsten Zeit dann auch noch zeigen.

Liebe Grüße,
Ute

Donnerstag, 1. September 2016

Hurra, Schule hat begonnen!

Nun, ich denke, die Begeisterung, die die Frischlinge jetzt noch an den Tag legen, wird sich irgendwann doch legen. .............................aber, dann bekommen sie ja auch keine Schultüten am 1. Tag des neuen Schuljahres mehr. Sie bekommen die Schule nicht mehr versüßt!


Damit der Start auch gut von statten ging, wurde er mit einer kleinen Schultüte versüßt.
Sie wurde nach einer Vorlage gearbeitet.Das neue Schulkind hat sich gefreut, er ist ein absoluter Feuerwehrfan...............................



Der Feuerwehrschlauch schlängelt sich um die Tüte und ist aus Filz gearbeitet.


Desweiteren wurde ein kleiner Tornister mit der Cameo erstellt. Ich fand den Motivkarton so richtig passend. Bestückt wurde er mit Pixi-Büchern zum Thema Dinos, auch die kleine Schreibgarnitur war mit Dinos verziert. So kann der kleine Schulranzen als Aubewahrungsort für die kleinen Bücher herhalten und muss nicht entsorgt werden.





Da vom Schneiden noch Reste übrig waren, habe ich noch "ganze" Dinos ausgeschnitten von Hand und sie für den Tag weiterverwendet. Den Urbaum habe ich mit der Cameo erstellt und in mehreren Lagen das Laub aufgebracht.



Ich wünsche eine schöne Restwoche, liebe Grüße, Ute
Hallo Ihr Lieben,

doch, gebastelt habe ich schon einiges in der jetzt sehr langen Zeit. Jedoch hatte ich nicht die Muße (und ich muss gestehen, es auch sehr oft schlicht vergessen) Fotos von den gearbeiteten Dingen zu erstellen.

Nun, ein paar habe ich hier doch noch für Euch von gewerkelten Dingen.

Eine schnelle Karte für Zwischendurch sollte es sein, nicht zu aufwändig. Ich öffnete mein SilStudio und ließ der Fantasie ihren Lauf. Herausgekommen ist eine Basiskarte, die im Grunde für alle Themen zu gebrauchen ist. Ich werde mir meine Datei noch abändern, sodaß sie auch in anderer Form benutzt werden kann.


Hier die entsprechende Karte :


Die Ballons sind Stanzen von Memory Box, alles andere ist von cluet.

Auch schon vor längerer Zeit habe ich zum Geburtstag eine Kinokarte für den damals neuen Star Wars Film verschenkt. Da ich es nicht schön fand, die Karte in einen Briefumschlag zu stecken, habe ich einen passenden Kinokarten - Geschenkumschlag erstellt.

Hier zu sehen von vorn mit Label:


 ......und die Rückseite mit eingelassenem Motiv und kleinem Label


Verschlossen habe ich das Ganze mit einem kleinem KlettPad.



Liebe Grüße, Ute




Sonntag, 3. April 2016

Hallo Ihr Lieben,

ja, es gibt tatsächlich bei mir schon wieder etwas zu sehen.!

Als ich von Solvey wieder zu einem Oster Swap eingeladen wurde, habe ich natürlich nicht NEIN sagen können, zumal das Thema lautete Creepy Easter.
Ich bin auch dieses Mal wieder begeistert von den verschiedenen Ausführungen, aber seht und überzeugt Euch selbst davon.
Meinen Dank auch wieder an Solvey gerichtet, DANKE für die Mühe!

Hier sind sie nun



Wie immer hatte ich persönlich wieder sehr viele Ideen zum Thema, jedoch die Umsetzung ließ mich dann viele auch wieder verwerfen. Aber das machte ja nichts, Zeit zum Ausprobieren und Zeichnen hatte ich ja genug. So dachte ich! Aber weit gefehlt!

Meine Umsetzung sah dann so aus


Die Zeichnung mittels Bleistift war schnell gemacht. Sie aber dann in passable Dateien umzuwandeln, das nahm dann doch etwas mehr Zeit in Anspruch.
Ich wollte ja nicht nur irgendwas, sondern etwas mehr ......................
So habe ich meine Zeichnung dann für multiple Anwendungsmöglichkeiten bearbeitet, er ist nun wandelbar. Das gezeichnete Beil habe ich mir ebenfalls zu einem 3D Stanzteil erarbeitet,genauso wie die Pfoten.
Uns auch das Huhn musste dran glauben - ebenfalls als 3D Stanzteil erstellt.

Der Mörder-Hase wurde mit farbigen Kohlestiften coloriert und ich muss gestehen, die Farben sind so richtig schön düster und passend zum Thema. Zu verarbeiten, bzw. wässern waren sie auch sehr schön. Man musste nur etwas aufpassen, da Kohlestifte ja sehr leicht verwischen.

Hier noch einmal das Huhn im Detail.


Der liebe, gute Osterhase.....................................


Ich wünsche einen schönen, sonnigen Sonntag,
Gruß Ute

Montag, 28. März 2016

Hallo Ihr Lieben,


es ist zwar schon etwas spät für solche Sachen wie Fensterhänger zu Ostern, aber man kann sie sich ja auch für nächstes Jahr in petto halten.

Beim Aufräumen sind mir diese Hänger in die Hände gefallen und ich fand sie auch jetzt noch schön. Da sie schon einige Jahre in Benutzung sind, sollten die Bänder einmal kurz durchgewaschen und in Form gebracht werden und schon ist alles wieder wie neu!  :)

Jedoch wollte ich sie Euch nicht vorenthalten.

Gefertigt wurden sie in der guten alten Serviettentechnik. Das Plastikei wurde zuerst von innen mit einem Serviettenmotiv bestückt. Anschließend wurde für den Hintergrund gesorgt. Dafür nahm ich eine Cremefarbene Acrylfarbe. Außen wurden die beiden Hälften an der "Nahtstelle" mit einem Band beklebt und oben am Aufhänger mit Blumen, Schleifen und Bändern verziert.


Fangen wir mit den 2 kleinen, normal großen Eier an:

                                                              2 Motive - 1 Ei



unddas andere kleine Ei
nun die 2 großen Eier, wobei beim folgenden lilafarbenen auch wieder 2 verschiedene Motive benutzt wurden.




Hier das passende Ei mit Osterdeko



Ich wünsche noch einen schönen Ostermontag.


Liebe Grüße, Ute